Ist ein Hausbau derzeit möglich?

Während ich im letzten Beitrag darauf einging, welche 5 guten Gründe dafürsprechen, derzeit mit OKAL ein Haus zu bauen, möchte ich mich heute einer Kundenfrage widmen. Viele Interessenten möchten wissen, ob ein Hausbau derzeit überhaupt realisierbar ist. Aufgrund von Kontaktbeschränkungen scheint es, als seien auch für die Baubranche wichtige Bereiche betroffen. 

Allerdings darf ich Sie beruhigen: Alle für den Hausbau mit OKAL wichtigen Gewerke sind für uns und Sie erreichbar und einsatzbereit. Vornehmlich bezieht das vier Personengruppen ein: 

  • Ihre Partner für den Hausbau von OKAL

  • Finanzdienstleister für die Planung der Finanzierung

  • Architekten zur Planung und Antragsstellung

  • Techniker und Handwerker. 



Meilensteine des Hausbaus

Gehen wir ins Detail. Für den Bau eines OKAL-Hauses bedarf es im Schnitt 13 Schritte, die ich gern als „Meilensteine“ beschreibe. Diese dienen zugleich als eine Art Checkliste für all jene, die sich ein schönes Eigenheim wünsche oder eine interessante Investitionsoption in Form einer Immobilie suchen.

1. Grundstück- oder Haussuche 

Die Idee, ein Haus zu bauen, kommt entweder durch die eigene Eltern-Familie, mit der Familiengründung oder während man einen tollen Ort besucht, der den Ruf nach Heimat verströmt. Selbst beim Stöbern auf Social Media-Plattformen, auf denen Profile tolle Häuser zeigen, kann man sich inspirieren lassen. 

Die Grundstücks- und Haussuche erfolgt nicht selten online über entsprechende Portale oder Maklerseiten, auf denen Sie Portfolios zu Baugrundstücken und Häusern herunterladen können. Sehr gern stehen auch meine Kollegen und ich Ihnen beratend zur Seite.

2. Das Gespräch mit dem Baufinanzierer

„Kann ich mir das überhaupt leisten?“ ⎼Eine Frage, die sich zukünftige Hauseigentümer stellen sollten und müssen. Gleichsam beantworten nicht wenige diese Frage eher aus dem Bauch heraus, anstatt mit Fachleuten verschiedene Optionen zu besprechen. Erfahrene Berater (Sehr gern stelle ich Ihnen Kollegen meines Vertrauens vor.) erörtern mit Ihnen gemeinsam notwendige Mittel und Finanzierungsmöglichkeiten, die zu Ihnen passen. 

Damit einhergehend werden Rückfragen Ihrerseits beantwortet, aber auch Themen wie Bankauswahl (sofern nicht bereits getroffen), Sicherheiten und mögliche Risiken bedacht.

3. Besprechung des Projektes

Sie haben sich für einen Haustyp entschieden, wissen, wo Sie bauen möchten und haben grundlegend eine Idee, wie die Finanzierung aussehen könnte? ⎼Sehr gut. Wir vereinbaren einen Direkt-Termin und besprechen weitere Details. Auf Grundlage des zukünftigen Architektentermins schauen wir uns im Musterhaus Möglichkeiten zur Ausstattung, Fenstern, Terrasse und anderen Aspekten Ihres neuen Wunschhauses an. (Das geht auch, indem wir vor Ort 2m Abstand voneinander halten…)

Während dieses Termins finden wir auch preislich zueinander.

Natürlich können wir auch schon direkt bei den Punkten 1 oder 2 starten und parallel arbeiten. Sie entscheiden, wie es Ihnen am liebsten ist. 

4. Termin mit einem Finanzierer

Sobald Sie einen konkreten Hauspreis vorliegen haben und die Details zur Ausstattung besprochen sind, wird mit dem Finanzberater Ihrer Wahl oder direkt bei Ihrer Bank eine Anfrage zur Finanzierung gestellt. Damit einhergehend können auch Fördermittel besprochen und gegebenenfalls beantragt werden. 

5. Hausvertrag

Ein Hauskauf bei OKAL wird, wie alle anderen Geschäfte auch, vertraglich festgehalten. Das sichert alle Parteien ab; auch im Falle eines unerwarteten Rücktritts vom Kauf selbst. Dieser Vertrag kann online geschlossen werden und ist somit jederzeit für Sie einsehbar.

6. Architektengespräch zur Planung des Bauantrags

In Deutschland dürfen Sie nicht „einfach bauen“. Der Errichtung eines Gebäudes geht ein Prozess voraus, der seitens eingetragener Fachleute begleitet werden muss, um Sicherheit und Qualität zu gewährleisten. Spätestens hier wird ein Architekt hinzugezogen, der mit Ihnen den entsprechenden Bauantrag bespricht und für Sie fertigstellt.

7. Bodengutachten / Tiefbauer

Sobald etwas unter der Erdoberfläche gebaut werden muss, werden Tiefbauunternehmen hinzugezogen. Da Rohrleitungen und Kabel selten oberirdisch verlaufen, ist der Kontakt zu entsprechenden Personen für ein Hausbauprojekt unumgänglich. Sehr gern stellen wir die notwendigen Verbindungen für Sie her. 

Das Bodengutachten ist bei OKAL als Standardleistung im Hauspreis ebenso enthalten wie die Versicherung der Baustelle auch. 

8. Bodenplatte

Die Bodenplatte wird gegossen. Der Bau des Hauses hat nun auch greifbar Gestalt angenommen. Auf Wunsch ist der Bau eines Kellers ebenfalls realisierbar. In welchem Umfang besprechen wir gern persönlich. 

9. Bemusterung der Innenausstattung

Wie möchten Sie wohnen? Während unseres Termins im Musterhaus haben wir bereits über einige Ausstattungsoptionen gesprochen. Nun geht es ins Detail: Welcher Bodenbelag kommt wohin? Wo liegen Anschlüsse? Welche Materialen hat die Treppe?⎼All das (und noch mehr) wird nun endgültig besprochen, geplant und für den Innenausbau vorbereitet. 

10. Hausstellung 

Ein feierlicher Termin. Die Teile des Hauses sind angeliefert und werden aufgestellt. An nur zwei bis drei Tagen sehen Sie, wie Ihr Traum vom Wohnen Wirklichkeit wird. Jetzt kann bereits das Richtfest begangen werden!

11. Innenausbau

Sobald das Äußere des Hauses steht, geht es ans Innere. Hierzu zählen alle Gewerke, die nichts mit dem Rohbau zu tun haben. Hierunter fallen u. a. Treppenbau, Innenputz, Heizung- und Sanitäranlagen, Fliesen, Türen und Elektroinstallation. 

12. Hausübergabe

Das Schöne am Hausbau ist, dass es viele feierliche Momente gibt. Bereits die Entscheidung, „Ja, wir bauen jetzt!“ ist ein aufregender Moment. Jeder weitere Schritt ist mit etwas Mut und Freude verbunden. Neben der Hausstellung ist die Hausübergabe einer der „großen Zielpunkte“. Nun ist es offiziell: Ihr Haus ist fertig und Sie dürfen einziehen. 

Für mich ist der Tag einer Hausübergabe aus mehreren Gründen besonders schön: 1. Sieht man glückliche Menschen, die sich einen Traum erfüllt haben. 2. Darf ich allen Beteiligten meinen Dank aussprechen; dafür, dass wir gemeinsam etwas geschaffen haben. Sowas ist einfach großartig.

13. Einzug

Umzüge können schwierig sein. Einzüge hingegen haben etwas Würdevolles ⎼ vor allem, wenn es der Einzug ins Eigenheim ist.

Alle Meilensteine des Hausbaus umgesetzt

Betrachten Sie sich alle Meilensteine des Hausbaus, sehen Sie, dass alle Punkte umsetzbar sind; auch dann, wenn es anders scheint. Die hierfür notwendigen Personen und Dienstleistungen sind für sie erreich- und greifbar. Somit steht einem Hausbau auch in Zeiten von Corona nichts im Weg. 

Sie möchten mehr erfahren? Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an!

Heiko König

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2019 by Heiko König - OKAL Ostsachsen