Was geschieht, sobald das Grundstück gefunden ist?

Im letzten Beitrag sind wir intensiv der Frage nachgegangen, wie groß ein Grundstück sein sollte. Damit einhergehend haben wir auch betrachtet, wo Interessenten ihren Baugrund verorten sollten, wenn das Budget mit einer Obergrenze versehen ist.


Nun stellt sich die Frage: Wie geht es weiter, nachdem Sie ein Grundstück gefunden haben?



Lage, Größe, Erschließung, Bebauungsplan der Region

Vier Begriffe sollten bei der Frage nach dem Grundstückskauf nicht ignoriert werden: die Lage, die Größe, die Erschließung und der Bebauungsplan der Region. Doch was bedeutet das? ⎼ Wir haben in anderen Beiträgen bereits erörtert, weshalb Lage und Größe nicht willkürlich gewählt werden dürfen. Für nähere Informationen lesen Sie daher „Wie groß muss mein Grundstück sein und welche Bedeutung hat das Grundstück?“.

Erschlossenes und unerschlossenes Grundstück

Der Unterschied ist einfach erklärt, birgt allerdings Tücken. Ein Grundstück gilt als erschlossen, wenn Anschlüsse für Strom, Wasser sowie Abwasser bereits vorhanden sind. Ansonsten müssen diese noch (ver-)/(ge-)legt werden, wodurch ein finanzieller Mehraufwand kalkuliert werden muss.

Bebauungsplan der Region

Sicherlich haben Sie einen genauen Blick auf Ihre Umgebung geworfen. Sind die Häuser der zukünftigen Nachbarn eher einheitlich errichtet oder deuten die Stile eher auf eine freie Gestaltung hin? Werfen Sie dringlich einen Blick in den Bebauungsplan der potenziellen Wohngegen. Diesen können Sie beim Bauordnungsamt, dem Stadtplanungsamt oder bei der Gemeindeverwaltung einsehen.

Der Weg zum Finanzier

Das Budget steht dem Wunsch nach dem Eigenheim immer gegenüber. Damit es ihm allerdings nicht im Wege steht, ist der Blick ins Haushaltsbuch immer notwendig. Für alle weiteren Fragen und Antworten stehen Ihnen erfahrene Partner für Finanzierungsfragen bereit. Gemeinsam mit Ihnen besprechen sie die Möglichkeiten, das Gesamtprojekt zu gestalten, sodass auch langfristig geplant und agiert werden kann.

Während der Gespräche mit den Experten werden auch einhergehende Rückfragen Ihrerseits beantwortet und ganzheitlich Themen wie Bankauswahl (sofern nicht bereits getroffen), Sicherheiten und mögliche Risiken bedacht.





Finanzierung geklärt?

Sobald Budget- und Finanzierungsfragen beantwortet sowie weitere Schritte eingeleitet sind, setzen wir uns für die weiteren Schritte des Hausbauprojektes zusammen. Hierfür haben wir Ihnen bereits einen Artikel vorbereitet. Lesen Sie gern unter „Ist ein Hausbau derzeit möglich?“ von den 13 Meilensteinen des Hausbaus. Darin stelle ich Ihnen eine Übersicht zu den Checkpunkten des Projektes zur Verfügung.

Gern stehe ich Ihnen auch persönlich zur Verfügung. Schreiben Sie mir oder rufen Sie an!

Ihr

Heiko König


0 Ansichten

© 2019 by Heiko König - OKAL Ostsachsen